Aktion „Klamottenbörse“

Aus unserer letzten Aktion „Klamottenbörse“ haben wir noch einzelne höherwertige Kleidungsstücke und Sportschuhe an bedürftige Kinder und Jugendliche abzugeben.

Infos per Mail, Kontaktformular oder Telefon 0214/ 4 68 96

Kochevent

5000 Kinder leben von Hartz IV

Die Rheinische Post berichtete am 05.11.2018 über unsere Aktion:

Das ist kein Thema der Dritte-Welt-Länder, sagt das „Netzwerk Kinderarmut“ und zeigt die Lage in Leverkusen.

Richtig viel Trubel war am Samstag in der Rathaus-Galerie im Untergeschoss an der Rolltreppe zu beobachten. Zahlreichen Umstehenden wurden gesunde Häppchen gereicht, darunter Couscous-Salat und angemachter Blumenkohl. „Wir wollen mit dieser Aktion sensibilisieren“, sagt Reiner Hilken vom Netzwerk Kinderarmut.

Weiterlesen …

Rathausgalerie 18

Koch-Event: Gut, einfach und lecker

Der Leverkusener Anzeiger berichtete am 05.11.18 über unsere Aktion:

Es soll ein Appell an Politik und Bürger sein, so die Initiatoren des Netzwerks gegen Kinderarmut, die am Samstag in der Rathausgalerie zum zweiten Mal ein Koch-Event veranstalteten. „Wir haben eben zusammengesessen und überlegt, welche Überschrift wir zur Veranstaltung am liebsten lesen möchten“, beginnt Reiner Hilken, Gründer des Netzwerk gegen Kinderarmut und Leiter des Manforter Jugendbunkers, das Gespräch.

Weiterlesen …

ECE

Netzwerk Kinderarmut im ECE

Leverkusen.com berichtete am 04.11.18 übere unsere Aktion:

Das Netzwerk Kinderarmut um Reiner Hilken machte am gestrigen Samstag im ECE mittels eines Kochevents auf sich aufmerksam.

Weiterlesen …

Netzwerk Kinderarmut

Kochevent am 3. November in der Rathaus-Galerie

Lokale Informationen kündigt unsere Aktion am 31.10.18 an:

Am Samstag, 3. November, findet in der Rathaus-Galerie ein Kochevent des Netzwerkes Kinderarmut statt. Kochen werden unter  anderem Oberbürgermeister Uwe Richrath, Dezernent Marc Adomat, das Ehepaar Smidt, der Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz und viele weitere Mitwirkende.

Weiterlesen …

Hartz IV: Über 5000 Kinder und Jugendliche in Leverkusen von Kinderarmut betroffen

Der Leverkusener Anzeiger veröffentlichte am 17.11.2017 folgenden Artikel:

Die Wirtschaft brummt, die Arbeitslosenzahlen sinken – und die Kinderarmut nimmt zu. 15 Jahre nach der Einführung von Hartz IV ist das kein Widerspruch, sondern eine Erfahrung aller, die in der Kinder- und Jugendarbeit als Pädagogen, Sozialarbeiter oder Betreuer tätig sind.

Weiterlesen …